So. Nov 27th, 2022

AGB

memmelsdorf.info Blogsuche.memmelsdorf.info SucheGoogle Suche MemmelsdorfTelefonbuch

AGB . Allgemeine Geschäftsbedingungen der Seite memmelsdorf.info und der Seiten suche.memmelsdorf.info , telefonbuch.memmelsdorf.info mehr…


1. Beteiligung an memmelsdorf.info

An memmelsdorf.info sind sowohl Computerservice.arminfischer.de als auch die AG memmelsdorf.info als ehrenamtlicher Verein beteiligt. Die Gesamtbeteiligung erfolgt in 2 gleichen Teilen.

Dies gilt insbesondere für Mitsprache.

Die finanzielle Speisung erfolgt über Computerservice.arminfischer.de // Armin Fischer Dienstleistungen.
Für alle AGB die hier aufgeführt sind gelten die AGB von Computerservice.arminfischer.de ergänzend.
Diese sind unter http://computerservice.arminfischer.de nachzulesen.


2. Verantwortlichkeit für Inhalte bei Autoren selbst oder deren Organisationen, u.a. Einhaltung von Urheberrecht und strafrechtliche Belange,

Die Verantwortlichkeit der Inhalte liegt bei den Autoren selbst oder deren Organisationen u.a. die Einhaltung von Urheber u. Leistungsschutzrechten und strafrechtliche Belange.
Administratoren die Beiträge freischalten haften ggf. nur in grob fahrlässigen Fällen.

Der Autor hat sich eigenverantwortlich darum zu kümmern dass Urheberrechte durch die Einstellung eines Artikels oder Beitrages nicht verletzt werden.

2.1 Bannerwerbung oder Linkwerbung

Grundsätzlich räumt der Autor ein, dass am Anfang oder Ende des Artikels Banner- oder Linkwerbung eingebunden kann, an sinnvollen Stellen auch innerhalb des Artikels

3. Bannerwerbung und Linkwerbung, Anzeigenwerbung, kostenlos und zahlungspflichtig

Bannerwerbung und Linkwerbung werden von Computerservice.arminfischer.de realisiert.
Durch Computerservice.arminfischer.de // Armin Fischer Dienstleistungen realisiert.

3.1 Zahlung nach Leistung oder Teilleistung der Banner- und Linkschaltung erfolgen

Die Zahlung soll in der Regel nach der Leistung oder Teilleistung der Banner- und Linkschaltung erfolgen.
Premium-Bannerplatz ist Hauptseite rechte Seitenleiste oben. Unterseiten können skaliert werden.
Bei Wechselbannern können bis zu 2 Plätzen mit der gleichen Werbung kostenlos von ortsansässigen Unternehmen oder welchen, die im Gemeindebereich geschäftlich unterwegs sind, kostenlos einstellen.
Abrechnungen pro Klick oder pro View sind technisch mit den zur Verfügung stehen Scripte nicht umsetzbar.

Preise sind dem Bereich Link- und Banerwerbung dann zu entnehmen.
In der Beta-Phase der Seite werden zunächst auch noch kostenlos Bannerplätze vergeben.

3.2 Anzeigenwerbung

Anzeigenwerbung im großen Stil ist nicht so vorgesehen.
Ohnehin kann jeder Autor frei seinen Beitrag formulieren, so weit das Thema oder Service die Gemeinde Memmelsdor berührt.

Wenn eine Firma für die Mehrzahl der Besucher ein grundsätzlich interessantes Thema aufgreift,
so ist das in diesem Sinne nicht als Werbung zu sehen. Die Administratoren sind angewiesen so etwas im Regelfall durchzuwinken. Der Beitrag sollte allerdings auch nicht vorneweg penetrant nach reiner Werbung aussehen. Der gleiche Artikel immer und immer wieder geht auch nicht. Das nimmt schon die Suchmaschinenoptimierung übel.

3.3 Zahlungsmöglichkeiten von Werbung

Als Zahlungsmöglichkeiten bestehen die von Computerservice.arminfischer.de // Armin Fischer Dienstleistungen und zwar Überweisung, Bankverbindung siehe Rechnung, PayPal: info@arminfischer.de ,
Bitcoin an Computerservice.arminfischer.de über Coinbase.com Bitcoin Adresse
3DuUqTRgNbWx4pyZmy9YfPfVkC3Hr85Lmb , office@arminfischer.de oder +4917621008967 .
Bei Cryptotransfers gilt der Kurs zum Zeitpunkt der Zahlung, bei Cryptozahlungen ist eine Kopie des Belegs per e-mail erforderlich, Bitcoin oder PayPal-Zahlungen sind vorher bitte mitzuteilen. Ohne Rücksprache sind Beträge auf 120 EUR für PayPal und Bitcoin begrenzt.

4. Respektvoller Umgang aller erwartet

Im Grundatz ist ein respektvoller Umgang aller miteinander erwartet.

5. Freie Meinungsäußerung

Es gilt der Grundsatz der freien Meinungsäußerung solange Rechte anderer nicht maßgeblich verletzt wird.


6.  Gerichtsstand und Anwendbares Recht


(1) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Rechtsbeziehungen zwischen Computerservice.arminfischer.de oder Armin Fischer Dienstleistungen und dem Kunden ist am Ort des Sitzes von   Computerservice.arminfischer.de oder Armin Fischer  Dienstleistungen bzw. das zuständige Amtsgericht am Wohnsitz des Inhabers, hier Bamberg.
Bei gegenseitiger gemeinsamer Vereinbarung kann ein anderer Gerichtsort bestimmt werden.

(2) Außergerichtliche Einigung. Computerservice.arminfischer.de // Armin Fischer Dienstleistungen ist grundsätzlich an einer außergerichtlichen Schlichtung von Streitigkeiten interessiert. Dabei unterstützen wir  Online Dispute Resolution der EU Komission – http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

“Die OS-Plattform sollte eine interaktive Website sein, die eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer darstellt, die aus Online-Rechtsgeschäften entstandene Streitigkeiten außergerichtlich beilegen möchten.

Die OS-Plattform sollte allgemeine Informationen über die außergerichtliche Beilegung von aus Online-Kaufverträgen und Online-Dienstleistungsverträgen erwachsenden vertraglichen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern enthalten.

Verbraucher und Unternehmer sollten die Möglichkeit haben, auf dieser Plattform durch Ausfüllen eines in allen Amtssprachen der Organe der Union verfügbaren Online-Formulars Beschwerden einzureichen und einschlägige Unterlagen beizufügen.

Die Beschwerden sollten dann über die Plattform an die für die betreffende Streitigkeit zuständige AS-Stelle […Stelle für alternative Streitbeilegung  …] weitergeleitet werden. Die OS-Plattform sollte ein kostenloses elektronisches Fallbearbeitungsinstrument bereitstellen, das es den AS-Stellen ermöglicht, das Streitbeilegungsverfahren mit den Parteien über die OS-Plattform abzuwickeln.”

§ 36, ODR,  Allgemeine Informationspflicht
(1) Ein Unternehmer, der eine Webseite unterhält oder Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, hat den Verbraucher leicht zugänglich, klar und verständlich
1. in Kenntnis zu setzen davon, inwieweit er bereit ist oder verpflichtet ist, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, und
2. auf die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinzuweisen, wenn sich der Unternehmer zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet hat oder wenn er aufgrund von Rechtsvorschriften zur Teilnahme verpflichtet ist; der Hinweis muss Angaben zu Anschrift und Webseite der Verbraucherschlichtungsstelle sowie eine Erklärung des Unternehmers, an einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, enthalten.

(2) Die Informationen nach Absatz 1 müssen
1. auf der Webseite des Unternehmers erscheinen, wenn der Unternehmer eine Webseite unterhält,
2. zusammen mit seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegeben werden, wenn der Unternehmer Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet.

(3) Von der Informationspflicht nach Absatz 1 Nummer 1 ausgenommen ist ein Unternehmer, der am 31. Dezember des vorangegangenen Jahres zehn oder weniger Personen beschäftigt hat.

§ 37, ODR,  Informationen nach Entstehen der Streitigkeit
(1) Der Unternehmer hat den Verbraucher auf eine für ihn zuständige Verbraucherschlichtungsstelle unter Angabe von deren Anschrift und Webseite hinzuweisen, wenn die Streitigkeit über einen Verbrauchervertrag durch den Unternehmer und den Verbraucher nicht beigelegt werden konnte. Der Unternehmer gibt zugleich an, ob er zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren bei dieser Verbraucherschlichtungsstelle bereit ist oder verpflichtet ist. Ist der Unternehmer zur Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren einer oder mehrerer Verbraucherschlichtungsstellen bereit oder verpflichtet, so hat er diese Stelle oder diese Stellen anzugeben.

(2) Der Hinweis muss in Textform gegeben werden.

7. Ungültigkeit von Bestimmungen der AGB

Sollten trotz sorgfältiger Prüfung Teile dieser AGB rechtsunwirksam sein, so sollen nur die dahingehend berührenden Teile ausgesetzt sein und die AGB so vor Gesetzen ausgelegt werden, daß sie den ursprünglichen Teilen weitgehenst entsprechen.

 

8. Änderungen durch Neufassung der AGB 

Bei Neufassung der AGB gelten mehrere Fassungen, die zum Zeitpunkt zur Erteilung des Auftrages erstellte Fassung,
die zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung erstellte Fassung und die aktuelle Fassung auf der Webseite in gleichem Maße, ausgelegt zum Vorteil des Kunden, sofern uns keine wesentlichen Unkosten dadurch entstehen.

9. Datenschutz

Zugang zu Kundendaten und Autorendaten haben grundsätzlich Computerservice.arminfischer.de und Vorsitzende der AG memmelsdorf.info.

Auftragsverarbeitung mit weeiteren Vertragspartnern, die ebenfalls einen Auftragsverarbeitungsvertrag unterliegen regelt im geschäftlichen Teil Computerservice.arminfischer.de

10. Im weiteren gelten die AGB von Computerservice.arminfischer.de

Im weiteren gelten die AGB von Computerservice.arminfischer.de // Armin Fischer Dienstleistungen,
nachzulesen unter http://computerservice.arminfischer.de/agb/ .

Translate »